Das liegt uns am Herzen!

Eine andere Sinndeutung des Namens Trabant lautet auch Begleiter oder Weggefährte. Eine passendere Namensgebung für den »Trabi« kann es daher gar nicht geben, wenn man bedenkt, wie lange ein Fahrzeug in der DDR halten musste. Diese aktuelle Formneuheit für das Jahr 2021 soll auch die »Aktion für krebskranke Kinder« unterstützen, unsere jährliche Benefizaktion, die wir gemeinsam mit www.mo87.de auf die Beine stellen. Sie ist ein ganz besonderes Ereignis für all unsere Sammler, die schon gespannt darauf warten. Wie jedes Jahr verlosen wir wieder zwei unterschiedlich marmorierte Fahrzeuge. Aufgrund dieser speziellen Technik wird aus jedem Modell ein absolutes Unikat. Wie im letzten Jahr haben wir eine  1:87-Formneuheit, die bis zur Benefizaktion noch nicht einmal präsentiert wurde. Damit sind diese beiden Modelle super aktuelle Novitäten, die erst Ende Januar vorgestellt werden. Üblicherweise würden sie in Nürnberg während der Internationalen Spielwarenmesse 2021 offiziell präsentiert werden, doch die aktuelle Lage lässt das leider nicht zu. Der Trabant ist brandaktuell und kommt erst ab März auf den Markt. Die Modelle werden wieder bei eBay versteigert und der Erlös kommt der Deutschen Leukämie-Forschungs-Hilfe – Aktion für krebskranke Kinder – in Mannheim zugute.

Die beiden eBay-Angebote sind unter folgenden Links bis 17.01.2021 erreichbar:

Busch Benefizauktion

mo87.de Benefizauktion

Der Erlös der letzten Benefizaktion 2019/2020 in Höhe von 1.500 Euro wurde für ein Bewegungsangebot für kleine Patienten eingesetzt. Aufgrund langwieriger Therapien sind die Kinder häufig kraftlos und verlieren Muskeln, so wurde das Projekt »Fit gegen Kinderkrebs« ins Leben gerufen. An zwei Nachmittagen kommt die Physiotherapeutin Carina Müller und führt ein auf die individuellen Bedürfnisse jedes kleinen Patienten zugeschnittenes Bewegungsprogramm durch. Die komplett vom DLFH Mannheim finanzierte Therapie hilft den Kindern, die Chemotherapie besser zu überstehen und sich auch rascher davon zu erholen. Springseil und Bälle mit Noppen gehören ebenso zu den entsprechenden Einsatzgeräten wie Wackel-Fußkissen zur Balanceförderung oder eine simple Feder für schwer geschwächte Kinder, die mit einem Pustespiel ihre Atmung stärken. Die Eltern können dabei je nach Wunsch oder Situation in die entsprechende Therapie mit einbezogen werden.

Da sich die Organisation nur durch private Spendengelder finanziert und auf die Mithilfe ehrenamtlicher Helfer angewiesen ist, freut man sich über jede noch so kleine Spende. Damit finanziert sich beispielsweise das Elternhaus, in dem die Eltern der kleinen Patienten übernachten können. Davon kann zusätzliches Pflegepersonal bezahlt werden, davon geht auch einiges in die Krebsforschung und mit einem Teil versucht man, die Wünsche der kleinen Patienten zu realisieren. Wünsche, die ein Leuchten in die Augen der Kinder zurückbringen. Ein Leuchten, das die dunkle Welt um die kleinen Patienten ein wenig erhellt.

Folgen auch Sie unserem Beispiel und helfen Sie, jeder noch so kleine Beitrag beschert ein Kinderlächeln. Die Spenden-Adresse: DLFH – Aktion für krebskranke Kinder – O.V. Mannheim e.V., Stichwort: »Wunschbox«, Sparkasse Rhein-Neckar Nord, SWiFT-BiC MANSDE 66XXX, IBAN DE93 6705 0505 0038 003801. Vielen Dank!

Weitere Informationen: www.krebskranke-kinder.de