ESPEWE: IFA L60 3SK »NVA«
95512

ESPEWE: IFA L60 3SK »NVA«
28,99 € * Unverbindlich empfohlener Preis für Deutschland

inkl. MwSt.

  • 95512
  • 2014
Der Dreiseitenkipper (3SK) auf L60-Fahrgestell wurde aufgrund seiner guten Geländetauglichkeit... mehr
Produktinformationen "ESPEWE: IFA L60 3SK »NVA«"
Der Dreiseitenkipper (3SK) auf L60-Fahrgestell wurde aufgrund seiner guten Geländetauglichkeit auch bei der Nationalen Volksarmee eingesetzt. Er eignete sich zum Transport von Aushub und kam beispielsweise bei Pioniereinheiten zum Einsatz. Die Fahrzeuge wurden nach dem Ende der DDR an Feuerwehren, das THW oder an landwirtschaftliche Betriebe abgegeben. 25 Jahre »Mauerfall«
Mehr als 28 Jahre lang war Berlin West im Würgegriff der befestigten Staatsgrenze zur DDR. Der Beschluss zum Mauerbau war damals Staatsgeheimnis und wurde erst am 10. August 1961, drei Tage vor Beginn dieses furchtbaren Mammutprojekts bekannt. In dieser Zeit spielten sich furchtbare Szenen ab, kurzfristig versuchten viele Menschen noch in den Westen zu gelangen, Freundschaften und Familien wurden für lange Zeit auseinandergerissen. Ein Leben hinterm »eisernen Vorhang« begann, ein Leben unter ständiger Aufsicht der Stasi (Staatssicherheit) mit Abhör- und Bespitzelungstyrannei wurde zum Alltag. Im Laufe der Jahre, in denen sich ringsum der Fortschritt und die Technik sowie die Lebensqualität und die Freiheit des Menschen nicht mehr vor der unterdrückten Bevölkerung der DDR verbergen lies, kam es immer häufiger zu Fluchtversuchen und Revolten. Viele Politiker versuchten eine Einigkeit zu erwirken, auch Ronald Reagan appellierte zur Öffnung des Brandenburger Tores am 12. Juni 1987 in seiner berühmten Rede. Dann plötzlich geschah es, in der Nacht von Donnerstag 9. November auf Freitag 10. November 1989, die Mauer fällt - die Wende nimmt ihren Lauf. Familien und Freunde, die seit Jahren getrennt waren, können sich endlich wieder in die Arme schließen. Zu diesem unvergesslichen Ereignis haben wir die folgenden Modelle kreiert und auf die Räder gestellt. Alle Modelle dieser Reihe haben einen bunt bedruckten Mauerstein in der Verpackung. Besitzt man alle 14 Modelle und die jeweiligen Mauersteine, so kann man eine zusammenhängende Wandgraffiti zusammenbauen. Damit steht auch hier fortan der Bastel- und Sammelspaß im Vordergrund. Folgende 14 Modelle gehören zu dieser Sammelserie: Weimar Mobil Bagger T174 - 1 »Mauerfall« (Art.-Nr. 42886), Robur LO 2002 A »NVA« (Art.-Nr. 50217), Robur LO 2002 A »NVA Grenztruppe« (Art.-Nr. 50221), Robur LO 2002 A »NVA Grenztruppe« (Art.-Nr. 50222), Lada 1500 »Patrouillier-Fahrzeug« (Art.-Nr. 50506), Lada 1500 »Volkspolizei« (Art.-Nr. 50507), Lada 1500 »Mauerfall« (Art.-Nr. 50509), IFA W50 LA/A »Grenztruppen« (Art.-Nr. 95212), IFA W50 LA TLF16 GMK »Volkspolizei« (Art.-Nr. 95213), IFA W50 LA/A »Bereitschaftspolizei« (Art.-Nr. 95214), IFA W50 LA/A »Kommandantendienst« (Art.-Nr. 95216), IFA W50 LA TLF GMK »NVA« (Art.-Nr. 95218), IFA W50 LA TLF GMK »NVA« in Flecktarnung (Art.-Nr. 95219) und IFA L60 3SK »NVA« (Art.-Nr. 95512).
Weiterführende Links zu "ESPEWE: IFA L60 3SK »NVA«"
Zuletzt angesehen