Messersch. Bf 109 G2 »Jagdbomber«
25012

Messersch. Bf 109 G2 »Jagdbomber«
24,99 € * Unverbindlich empfohlener Preis für Deutschland

inkl. MwSt.

  • 25012
  • 2015
Im Frühsommer 1943 suchte man nach Wegen, die Jagdbomberversion der Bf 109 in die Lage zu... mehr
Produktinformationen "Messersch. Bf 109 G2 »Jagdbomber«"
Im Frühsommer 1943 suchte man nach Wegen, die Jagdbomberversion der Bf 109 in die Lage zu versetzen, größere Lasten als die bislang genutzte 250-kg-Bombe zu tragen. Als geeignete Bewaffnung fasste man die 500 kg schwere SC-500-Bombe ins Auge und plante, die Maschine gleichzeitig mit zwei 300-Liter-Zusatztanks auszustatten, um eine sinnvolle Eindringreichweite zu erzielen. Es zeigte sich, dass die zusammengefasste Last die Bodenfreiheit der Bf 109 bei weitem überforderte - die Bombe passte unter den gegebenen Umständen nicht unter die Maschine. Als Lösung dieses Problems entwickelte die Firma Fieseler ein absprengbares, nach dem Start am Fallschirm zur Erde zurückkehrendes Federbein. Dieses zusätzliche Fahrwerksteil ließ das Spornrad beim Start in der Luft schweben und bewährte sich in Versuchen gut. Die technischen Herausforderungen wurden jedoch nicht gelöst. Die Weiterentwicklung der Idee wurde daraufhin abgebrochen.
Weiterführende Links zu "Messersch. Bf 109 G2 »Jagdbomber«"
Zuletzt angesehen